Wartung von Transformatorenstationen, Niederspannungs - und Mittelspannungsverteilungen

 

Das Warten von kundeneigenen Transformatorenstationen ist sinnvoll, um die Verfügbarkeit der Anlagen zu erhöhen, da durch den Ausfall oftmals beträchtliche Folgeschäden entstehen können.

Die Transformatorenanlagen werden durch die täglichen Einflüsse wie z.B. durch Verunreinigungen mit Schmutz, Stäube, Feuchtigkeit, usw. beeinträchtigt. Diese Einflüsse können auf den Komponenten (Isolatoren, Stromschienen, usw.) eine leitfähige Oberschicht bilden, die dann die elektrischen Überschläge verursachen und somit Ausfälle der ganzen Anlage verursachen können.

Nach den gesetzlichen Richtlinien wird dem Betreiber vorgeschrieben, dass die Elektroanlage immer einen einwandfreien Zustand haben muss, der auch bei den Aufsichtsämtern, Berufsgenossenschaften und Versicherungen nachgewiesen werden muss (Nachweispflicht). Für diese Anlagen ist eine Prüffrist von max. 4 Jahre festgeschrieben, oftmals ist es empfehlenswert auch die Wartung / Kontrolle jährlich beziehungsweise alle 2 Jahre durchzuführen, was zwischenzeitlich von unseren Kunden auch geschätzt wird.

Durch unser Fachpersonal mit entsprechender Sonderausbildung werden die Arbeiten sauber und zuverlässig verrichtet.

 

Wartungsumfang an einer Transformatorenstation:

 

Leistungen einer 1 - jährigen Wartungsarbeit:

 

Leistungen einer 2 - jährigen Wartungsarbeit:

Bei Fragen stehen wir gerne zu Ihrer Verfügung.

 

X „Wir verwenden Cookies, um die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Mit dem Schließen (X) dieses Hinweises, akzeptieren Sie diese Verwendung. Details zum Datenschutz ansehen (Wird im Hintergrund angezeigt!).“